Start › News › tpa übersiedelt mit Zentrale in THE ICON VIENNA
05.07.2017 | 15:00 Uhr

tpa übersiedelt mit Zentrale in THE ICON VIENNA

Führendes österreichisches Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen, tpa, unterzeichnet langfristigen Mietvertrag für Projekt THE ICON VIENNA am Wiener Hauptbahnhof +++ Unternehmen wird am neuen Standort voraussichtlich Ende Q2 2019 mit rund 400 MitarbeiterInnen auf vier Geschossen und rund 8.600 m² im Turm A (88m hoch) einziehen +++ Rund 1½ Jahre vor Fertigstellung ist THE ICON VIENNA mit der Zentrale der Bawag P.S.K., mit Merkur und nun mit tpa schon zu mehr als 50% vermietet und beweist die Attraktivität als herausragender Businessstandort in Wien

Wien, 05. Juli 2017 – SIGNA darf sich über einen weiteren großen Vermietungserfolg freuen. Eines der führenden österreichischen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen, tpa, hat im Projekt THE ICON VIENNA am Wiener Hauptbahnhof einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen. Das Unternehmen hat im Turm A (88m hoch) einen Mietvertrag für rund 8.600 m² abgeschlossen und wird am neuen Standort, voraussichtlich ab Ende Q2 2019, mit rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konzentrieren.

THE ICON VIENNA bereichert nicht nur das Entwicklungsgebiet „Hauptbahnhof Wien“, sondern setzt an diesem innerstädtischen Businessstandort mit seinen drei unterschiedlich hohen Türmen (88,00 m, 66,00 m und 38,50 m) ein für Wien stadtbildprägendes architektonisches Zeichen. Die Türme sind über eine gemeinsame Sockelgeschosszone miteinander verbunden, in welcher eine ansprechende Begegnungszone mit bedarfsorientiertem Einzelhandel und gastronomischem Angebot entstehen wird.

THE ICON VIENNA wird als einziges Bürogebäude vor Ort über einen direkten Zugang zum öffentlichen Netz der Wiener U-Bahn- und S-Bahn und zum Fernverkehr der ÖBB sowie zur neu entstandenen Halle Nord mit all ihren Infrastruktureinrichtungen verfügen. Die Anbindung an das öffentliche und auch individuelle Verkehrsnetz ist ebenso hervorragend. Ergänzt wird dieses durch bestens ausgebaute Radwege. Die Einzigartigkeit des von der SIGNA entwickelten Multi-Use-Objektes wird durch seine prominente Lage innerhalb dieses neuen Quartiers zusätzlich unterstrichen: Gelegen direkt an der Hauptverkehrsader Wiedner Gürtel grenzt das Gebäudeensemble unmittelbar an den neuen Hauptbahnhof an.

SIGNA Geschäftsführer Christoph Stadlhuber: „Wir freuen uns, tpa, eines der führenden österreichischen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen als Mieter für THE ICON VIENNA gewonnen zu haben. Unser nachhaltiger Vermietungserfolg bestätigt die Richtigkeit unserer strategischen Ausrichtung: repräsentative Büroimmobilien in bester Lage mit guter öffentlicher Anbindung, mit exklusiver Ausstattung, bestückt mit umweltfreundlicher und betriebskostenschonender Infrastruktur zu entwickeln.“

Über SIGNA

SIGNA ist es in den ersten 17 Jahren ihres Bestehens gelungen, sich mit einem Immobilienvermögen von über 7,5 Milliarden Euro und einem Umsatzvolumen ihrer Retailbeteiligungen von rund 3,8 Milliarden Euro zu einem Unternehmen europäischen Formats zu entwickeln. Die Gruppe umfasst zwei zentrale Kerngeschäftsbereiche: SIGNA Real Estate und SIGNA Retail.

SIGNA Real Estate besitzt und managt ein umfassendes Bestandsportfolio an außergewöhnlichen Immobilien und wird als kompetenter Partner im Fondsmanagement und als einer der führenden Immobiliendienstleister wahrgenommen. In diesem Bereich sind rund 200 Mitarbeiter in vier unabhängigen Geschäftseinheiten beschäftigt. Dazu gehören die SIGNA Development Selection, die SIGNA Funds, die SIGNA Luxury Hotels sowie die SIGNA Prime Selection, die sich auf die Investition und das langfristige Halten von Immobilien in besten Innenstadtlagen Europas konzentriert.

Visualisierungen © SIGNA