Geschäftsmodell

Die Aktiengesellschaft wurde 2014 mit zwei Landmark-Projekten der Gruppe gegründet. Beide Projekte liegen zentral am Wiener Hauptbahnhof – eine dezidierte Stadtentwicklungszone mit unvergleichbarer Lagequalität.

Mit den Projekten „THE ICON VIENNA“ sowie „PARKAPARTMENTS AM BELVEDERE“ und „Andaz Am Belvedere Vienna“ werden unterschiedliche Objekte entwickelt, die hohe Anforderungen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Technik und Nachhaltigkeit erfüllen. Im Herbst 2016 wurde das Portfolio der SIGNA Development Selection um zwei Projekte erweitert: Mit dem FORUM DONAUSTADT entsteht ein zukunftsweisendes, gemischt genutztes Quartier, welches zu einem bedeutenden städtebaulichen Großprojekt Wiens zählt. An einem der nachgefragtesten Standorte für Einzelhandels-, Büro- und Wohnnutzung, in Berlin Friedrichshain, wird die als „Kaufhof am Ostbahnhof“ bekannte Warenhausimmobilie zu einem attraktiven Business Standort mit modernen Office- und Retailflächen entwickelt.

Fortan wird das Portfolio der SIGNA Development Selection sukzessive erweitert, wobei eine geographische Diversifikation geplant ist.

Investitionsvolumen: >€ 900 Mio.
Entwicklungsflächen: >290.000 m²

Struktur

Hauptaktionäre der SIGNA Development Selection sind die SIGNA Holding und die Falcon Private Bank, die sich bereits kurz nach der Gründung vom Track Record und der Expertise sowie der Qualität der ersten Projekte der SIGNA Development Selection überzeugen ließ.

ManagementVorstand

Christoph Stadlhuber

Christoph Stadlhuber

Christoph Stadlhuber, geb. 1967, ist seit 2011 CEO der SIGNA Prime Selection AG. Als Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. von 2003 bis 2011 tätig, verfügt er über langjährige entscheidende Immobilienerfahrung. Zuvor leitete er das Büro des österreichischen Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit. Seit 2013 ist er Sprecher des SIGNA Executive Board.

Manuel Pirolt

Manuel Pirolt

Manuel Pirolt, geb. 1983, ist seit 2013 CFO der SIGNA Prime. Er war seit 2011 für die SIGNA Gruppe in den Bereichen Corporate Finance, Beteiligungscontrolling und Transaktionsmanagement tätig. Seinen beruflichen Werdegang begann er bei der BDO Austria in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Sonderprüfung und Transaktionsberatung, wo er neben dem Hauptfokus auf die Bau- und Immobilienbranche Klienten aus unterschiedlichsten Bereichen betreute.

Timo Herzberg

Timo Herzberg

Mit Anfang 2017 wurde Timo Herzberg Vorstand für SIGNA Prime Selection AG und SIGNA Development Selection AG sowie Geschäftsführer für SIGNA Real Estate Management in Deutschland und verantwortet und leitet alle Immobilienaktivitäten seitens SIGNA in Deutschland.

Der 40-jährige Immobilienunternehmer absolvierte von 1999 bis 2004 ein betriebswirtschaftliches Studium und begann 1999 mit seiner unternehmerischen Selbständigkeit. Er blickt auf eine 17-jährige Erfahrung im Real Estate Investment und Developmentgeschäft an bundesweiten Standorten mit nationalen und internationalen, privaten und institutionellen Immobilieninvestoren zurück.

Zuletzt stand Herr Herzberg der Signature Capital Group Germany, die er Ende 2006 gemeinsam mit seinen Partnern Ciaran McNamara und Enda Woods gründete, als Director und Geschäftsführer vor, verantwortlich für den deutschen Markt.

Michael Möstl

Michael Möstl

Michael Möstl, geb. 1962, ist Vorstand der SIGNA Development Selection AG und Geschäftsführer der SIGNA Real Estate Management GmbH. Er ist seit 2014 für SIGNA tätig.

Davor als Geschäftsführer und Vorstand der Firmengruppe Seeste seit 1993 in Deutschland und Österreich tätig, verfügt er über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Errichtung von hochwertigen freifinanzierten Wohnimmobilien. Seit 1998 war Michael Möstl maßgeblich für den Aufbau der Seeste Bau AG Wien verantwortlich. Nach seiner technischen Ausbildung war er im Projektmanagement u.a. für Siemens, EKZ Interspar und BOE tätig.

Development SelectionAufsichtsrat

Dr. Alfred Gusenbauer

Dr. Alfred Gusenbauer

Alfred Gusenbauer war österreichischer Bundeskanzler. Nach seinem Ausscheiden aus der Politik nahm er mehrere ausgewählte Aufsichtsratsmandate, u.a. beim größten österreichischen Baukonzern Strabag sowie bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), an. Zudem ist er seit dem Wintersemester 2009 Visiting Professor an der US-Ivy League Universität "Harvard". Alfred Gusenbauer gilt als Experte in den Bereichen Außen-, Sicherheits- und Wirtschaftspolitik und ist Träger mehrerer hoher in- und ausländischer Auszeichnungen.

Christoph Stadlhuber

Christoph Stadlhuber

Christoph Stadlhuber, geb. 1967, ist seit 2011 CEO der SIGNA Prime Selection AG. Als Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. von 2003 bis 2011 tätig, verfügt er über langjährige entscheidende Immobilienerfahrung. Zuvor leitete er das Büro des österreichischen Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit. Seit 2013 ist er Sprecher des SIGNA Executive Board.

Wolfram Keil

Wolfram Keil

Wolfram Keil, geb. 1967, ist seit 2014 Geschäftsführer der SIGNA Retail GmbH und arbeitete zuvor als CFO der SIGNA Recap Funds. Er war für Cerberus Deutschland und Terra Firma Capital Partners in London tätig, wo er umfangreiche Erfahrungen im Private Equity und Immobiliengeschäft sammelte. Nach dem Studium begann Wolfram Keil seinen beruflichen Werdegang im Finanzbereich bei Procter & Gamble. Seit 2013 ist er als Group CFO Mitglied des SIGNA Executive Board.

Frank Tölle

Frank Tölle

Frank Tölle, geb. 1963, ist CEO der SIGNA Funds, die er seit 2005 leitet. Vormals war er Mitglied Versicherungsgruppe, wo er vorrangig für die Konzeption von geschlossenen Investmentfondsprodukten verantwortlich zeichnete. Seit 2013 ist er Mitglied des SIGNA Executive Board.

SIGNA Development SelectionProjekte

Kontakt

Büro Innsbruck

Maria-Theresien-Straße 31
A-6020 Innsbruck

T:+43 512 58 51 19-0
F: +43 512 58 51 19-1003
innsbruck@signa.at

Google Maps

Büro Wien

Freyung 3, Palais Harrach
A-1010 Wien

T:+43 1 53 29 848-0
F: +43 1 53 29 848-2023
wien@signa.at

Google Maps