SIGNA Funds

Geschäftsmodell

Das Geschäftsmodell der SIGNA Funds basiert auf mehreren Säulen. Die SIGNA Funds hat bis zum Jahr 2013 insgesamt 13 geschlossene Immobilienfonds von stabiler Rentabilität und langfristiger Wertsteigerung für Privatanleger konzipiert. Mit ihrer hohen Qualität und Erfahrung werden die noch laufenden Fonds von ihr gemanaged.

Daneben hat sie auch Private Equity Investitionen in Immobilien für institutionelle Investoren und vermögende Family-Offices entwickelt und erfolgreich platziert. Zusätzlich investiert das Unternehmen selbst direkt in Immobilienopportunitäten.

Neue Projekte wie KIDINVEST und URBAN LIVING belegen die Kreativität und Expertise auf dem Sektor Immobilien der SIGNA Funds. Der Stellenwert professionell verwalteter Immobilienanlagen am Kapitalmarkt hat sich mit Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches und Umsetzung der AIFM-Richtlinie in Deutschland verdeutlicht.

Über die 2013 gegründete Tochtergesellschaft SIGNA Investment AG, eine KVG nach dem neuen Kapitalanlagegesetz, bietet SIGNA Funds regulierte Produkte als Publikums- und Spezial-AIF an. Gerade in Zeiten magerer Zinsen am Kapitalmarkt bieten Immobilien eine vernünftige Alternative für die sichere und ertragreiche Vermögensanlage.

Direkt in einzelne Liegenschaften zu investieren, ist nicht nur kapitalintensiv, sondern auch mit hohem persönlichem Zeitaufwand verbunden. Beteiligungen an geschlossenen Immobilienfonds ermöglichen es, sich an attraktiven und langfristig vermieteten Gewerbeimmobilien jeweils anteilig zu beteiligen, und auf diese Weise Kapital diversifiziert anzulegen.

SIGNA Funds ist Mitglied im Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e. V. (bsi), vormals Verband Geschlossene Fonds e. V. (VGF). Der bsi hat eine Ombudsstelle eingerichtet mit dem Ziel, gerichtliche Auseinandersetzungen zwischen Anlegern und Anbietern von geschlossenen Fonds zu vermeiden. SIGNA Funds hat sich dieser Ombudsstelle angeschlossen und eröffnet ihren Anlegern damit die Möglichkeit, im Streitfall ein Ombudsverfahren anzustrengen. Nähere Informationen und Kontaktdaten finden Sie unter: www.sachwerteverband.de bzw. www.ombudsstelle-gfonds.de.

Struktur

Zur SIGNA Funds gehören die österreichische SIGNA Funds Holding GmbH und die SIGNA Funds GmbH & Co.KG.

null

SIGNA FundsGeschäftsführer

Oguz Kusdil

Oguz Kusdil

Oguz Kusdil, geboren 1979 in Böblingen, ist seit 1. Dezember 2016 Geschäftsführer der SIGNA Funds. Davor war er als Head of Finance bei der SIGNA Core Deutschland GmbH tätig. Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Fachhochschule Heidelberg startete Herr Kusdil Ende 2005 seinen beruflichen Werdegang als Projektingenieur bei ATENA Engineering. Danach war er bei der MTU Aero Engines GmbH in München tätig – zunächst im Controlling in der Sparte OEM Business, danach übernahm Herr Kusdil die Leitung des Controllings der MTU Aero Engines Polska Sp. Z o. o. Nach seiner Rückkehr zur MTU Aero Engines AG in München im Jahr 2010 zeichnete Herr Kusdil für das Controlling der Bereiche Werksentwicklung und OEM Fertigung verantwortlich. Im Jahr 2014 übernahm er die kaufmännische Leitung der Pratt & Whitney Triebwerksprogramme.

Frank Tölle

Frank Tölle

Frank Tölle, geb. 1963, ist CEO der SIGNA Funds, die er seit 2005 leitet. Vormals war er Mitglied des Direktoriums der IDEENKAPITAL Financial Service AG, einer Tochtergesellschaft der ERGO Versicherungsgruppe, wo er vorrangig für die Konzeption von geschlossenen Investmentfondsprodukten verantwortlich zeichnete. Seit 2013 ist er Mitglied des SIGNA Executive Board.

SIGNA Investment AG / KVGGeschäftsmodell

Die SIGNA Investment AG hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Zulassung als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gemäß § 20 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Sie übernimmt als regulierte KVG die Aufgabe des Investment Managers in der SIGNA-Gruppe für die Bereiche geschlossene Publikums- und Spezial AIF (Alternative Investmentfonds) mit dem Investitionsschwerpunkt Immobilien.

Das Fondsmanagement unterliegt damit den strengen regulatorischen Anforderungen. Eingebettet in den neuen rechtlichen Rahmen ist mit Blick auf die aktuelle Niedrigzinsphase und steigende Attraktivität von Sachwerten der geschlossene Immobilienfonds für viele Anleger lukrativer denn je.

Er bietet das perfekte Vehikel für eine diversifizierte Anlagestrategie, egal ob privater oder institutioneller Anleger.

Mit einem geschlossenen Immobilien AIF sichert sich ein Investor langfristig seinen Anteil am Cashflow aus der Bewirtschaftung auch größerer Core Immobilien und er profitiert an Werterhaltung oder Wertsteigerungspotentialen.

Die SIGNA Investment AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der SIGNA Funds GmbH & Co.KG.

SIGNA Investment AG / KVGVorstand

Frank Tölle

Frank Tölle

Frank Tölle, geb. 1963, ist CEO der SIGNA Funds, die er seit 2005 leitet. Vormals war er Mitglied des Direktoriums der IDEENKAPITAL Financial Service AG, einer Tochtergesellschaft der ERGO Versicherungsgruppe, wo er vorrangig für die Konzeption von geschlossenen Investmentfondsprodukten verantwortlich zeichnete. Seit 2013 ist er Mitglied des SIGNA Executive Board.

Jörg Schwengel

Jörg Schwengel

Jörg Schwengel (Dipl. Volkswirt), geb. 1963, ist seit 1.1.2014 Chief Risk Officer/Chief Operating Officer der SIGNA Investment AG. Zuvor war er viele Jahre in leitenden Positionen des internationalen Risikomanagement der WestLB AG, später Portigon AG tätig. Er hat dort nicht nur die unterschiedlichen Ansätze und Aspekte eines umfassenden und globalen Risikomanagements kennengelernt und verantwortet, sondern insbesondere auch langjährige Erfahrung im „regulierten Umfeld“ (BaFin und Bundesbank) gesammelt.

SIGNA Investment AG / KVGAufsichtsrat

Christoph Stadlhuber

Christoph Stadlhuber

Christoph Stadlhuber, geb. 1967, ist seit 2011 CEO der SIGNA Prime Selection AG. Als Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. von 2003 bis 2011 tätig, verfügt er über langjährige entscheidende Immobilienerfahrung. Zuvor leitete er das Büro des österreichischen Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit. Seit 2013 ist er Sprecher des SIGNA Executive Board.

Dr. Marcus Mühlberger

Dr. Marcus Mühlberger

Marcus Mühlberger, geb. 1962, ist seit 2002 Finanzvorstand in unterschiedlichen Bereichen der SIGNA. Unter seiner Verantwortung wurden die beiden Wohnimmobilienfonds SIGNA Berlin (Exit 2007) und SIGNA Dresden (Exit 2013) initiiert. Marcus Mühlberger verfügt seit 1999 über einschlägige Erfahrung im Immobilien- und Investmentbanking. Er absolvierte im Jahr 1997 einen MBA bei INSEAD, Fontainebleau (Frankreich).

Robert Heinemann

Robert Heinemann

Robert Heinemann, Jahrgang 1963, ist seit Gründung Mitglied des Aufsichtsrates der SIGNA Investment AG. Nach bestehen des Steuerberaterexamens im Jahr 1995 und des Wirtschaftsprüferexamens im Jahr 1998 ist Herr Heinemann als Steuerberater/Wirtschaftsprüfer in Köln tätig. Insbesondere aufgrund seiner Tätigkeit als Jahresabschlussprüfer bei geschlossenen Beteiligungsmodellen mit Investitionsschwerpunkt in Immobilien und Fondsinitiatoren sowie der Durchführung von Prospektprüfungen für geschlossene Beteiligungsmodelle mit Investitionsschwerpunkt Immobilien verfügt Herr Heinemann über umfangreiche Erfahrungen mit Immobilieninvestitionen in Form von geschlossenen Fonds.

SIGNA FundsGeschlossene Immobilienfonds

Mit ihren geschlossenen Fonds verfolgt SIGNA eine langfristige Investitionsstrategie in Einzelobjektfonds für aktuell mehrere tausend private Investoren. Investiert wurde stets in nachhaltig vermietete, moderne Core-Office Immobilien in großen europäischen Städten. Ziel jedes Fonds ist es, stabile laufende Mieterträge zu erzielen, und den Wert der Immobilien moderat zu steigern. Unter anderem steht das bekannte Objekt der Deutschen Börse in Frankfurt, „The Cube“, im Besitz eines solchen Vehikels. Fondsmanager unterliegen seit Umsetzung der europäischen AIFM-Richtlinie strengen regulatorischen Anforderungen. Neue geschlossene Publikums- und Spezial-AIF (Alternative Investmentfonds) legt SIGNA Funds mit ihrer professionellen Kapitalverwaltungsgesellschaft SIGNA Investment AG auf.

Eingebettet in den neuen rechtlichen Rahmen ist mit Blick auf die aktuelle Niedrigzinsphase und steigende Attraktivität von Sachwerten der geschlossene Immobilienfonds für viele Anleger lukrativer denn je. Er bietet das perfekte Vehikel für eine diversifizierte Anlagestrategie, egal ob privater oder institutioneller Anleger. Mit einem geschlossenen Immobilien AIF sichert sich ein Investor langfristig seinen Anteil am Cashflow aus der Bewirtschaftung auch größerer Core Immobilien und er profitiert an Werterhaltung oder Wertsteigerungspotentialen.

SIGNA FundsProjekte

Kontakt

Büro Düsseldorf

Benrather Straße 18-20
D-40213 Düsseldorf

T: +49 211 16 64 000-0
F: +49 211 16 64 000-4009
M: duesseldorf@signa.de

Google Maps