NNach der Übernahme von Karstadt Warenhaus im August 2014 wurde das traditionsreiche Unternehmen mit über 130-jähriger Geschichte komplett umstrukturiert und saniert und ist nun auf einem sehr guten Weg zur endgültigen Gesundung. Rund zwei Jahre nach Beginn der Restrukturierung kann SIGNA auf der Ergebnisseite deutliche Erfolge vorzeigen: Das operative Ergebnis für 2015/2016 liegt bei 50 Millionen Euro, viermal so hoch wie 2014/2015. Das Traditionsunternehmen setzt wieder auf Expansion und wird im Frühjahr 2018 eine neue Filiale in der Metropole Berlin im neu entstehenden Tegel Center eröffnen.

Karstadt WarenhausManagement

Dr. Stephan Fanderl

Dr. Stephan Fanderl

Dr. Stephan R. Fanderl, geb. 1963, ist seit Anfang 2015 Geschäftsführer der SIGNA Retail GmbH und seit Oktober 2014 CEO der Karstadt Warenhaus GmbH, der er vorher als Aufsichtsratsvorsitzender vorstand. Zuvor war er President Emerging Marktes East bei Walmart Inc. und von 2001 bis 2007 bei Rewe - zuletzt als Vorstand für die Supermärkte in Deutschland - und von 1997 bis 2011 bei der Metro AG. Er ist ein gelernter Einzelhändler und startete seinen Werdegang nach Studium und Promotion von 1991 bis 1996 in der Managementberatung bei Kienbaum in Düsseldorf. Dr. Fanderl ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Köln.

Miguel Müllenbach

Miguel Müllenbach

Miguel Müllenbach, geb. 1975, ist seit 2012 CFO der Karstadt Warenhaus GmbH. Als verantwortlicher CFO liegen seine Schwerpunkte im Bereich Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, Steuern und Recht. Darüber hinaus gehören aber auch noch die Bereiche Facility Management, Real Estate, Supply Chain und IT zu seinem Aufgabengebiet. Zusätzlich verantwortet er seit September 2014 als Arbeitsdirektor in der Geschäftsführung auch den Personalbereich. Seit April 2005 ist Miguel Müllenbach in unterschiedlichen Positionen bei der Karstadt Warenhaus GmbH beschäftigt.

Jörg Peter Schmiddem

Jörg Peter Schmiddem

Jörg Peter Schmiddem, geb. 1962, blickt auf über 25 Jahre Erfahrung im Einzelhandel zurück. Während seiner Laufbahn hatte er verschiedene Geschäftsführungs- und Managementpositionen bei führenden internationalen Handelskonzernen, u.a. bei der METRO AG und der REWE AG inne. Er gilt in der Branche als NON-Food Experte und hat tiefe und breite Markt- und Produktkenntnisse, unter anderem in den Bereichen Textil, Haushalt, Sport, Spielwaren, Saison, Bücher, Medien, Elektro und Food.

Thomas Wanke

Thomas Wanke

Thomas Wanke, geb. 1961, ist seit Juli 2013 bei Karstadt und war zuletzt Koordinator Vertrieb. Wanke verfügt neben umfassenden Kenntnissen des Fashion Marktes durch seine Stationen bei P&C, Adler Modemärkte und bei Charles Vögele auch über Erfahrungen im Bereich Heimtextilien. Wankes klarer Fokus lag bei all diesen Stationen auf der Weiterentwicklung des Vertriebs, insbesondere auf der Erhöhung der Verkaufs- und Serviceorientierung und der Mitarbeitermotivation.

Kern der Strategie von Karstadt ist die stärkere regionale Ausrichtung der Filialen an den jeweiligen Standort und das dortige Handelsumfeld, um so das Kernklientel, die Kundengruppen der „best agers“ – klassische Cross-Shopper und Premium-Cross-Shopper – wieder neu anzusprechen und zurückzugewinnen.

Basierend auf dieser Zielgruppe und auf spezifischen Standorten wird Karstadt seine unterschiedlichen Standorte clustern und sich in Zukunft auf zwei Formate konzentrieren: „Karstadt 1881 – Kaufhaus des Lebens“ und „Mein Karstadt – Kaufhaus der Stadt“. Mit diesem Konzept, dem hervorragenden Management von Karstadt und dem nötigen finanziellen Background durch die SIGNA sind die Weichen für eine nachhaltig positive Zukunft für Karstadt gestellt.