Home › SIGNA Times › Europäischer Top-Player im Premium- und Luxusmarkt

KaDeWe GroupEuropäischer Top-Player im Premium- und Luxusmarkt

The KaDeWe Group betreibt mit dem KaDeWe in Berlin, dem Alsterhaus in Hamburg und dem Oberpollinger in München die bekanntesten Warenhäuser Deutschlands.

SIGNA hat das klare Ziel gesetzt, die KaDeWe Group zu einem der europäischen Top-Player im Premium- und Luxusmarkt zu machen. Seither werden sowohl der Marktauftritt als auch das Profil der einzelnen Standorte auf internationale Standards, wie z.B. bei Harrods oder Galeries Lafayette, angehoben und in den einzelnen Häusern umgesetzt, um hier die europäischen und internationalen Vorbilder und Benchmarks zu benennen.

Die drei Häuser werden – gemeinsamen mit dem strategischen Partner – der italienischen La Rinascente Group, als internationale „Best in Class“ innerhalb des Luxusmarktes positioniert. Beide Partner werden in den kommenden Jahren substantiell in den Umbau und die Neugestaltung des KaDeWe in Berlin, des Alsterhaus in Hamburg sowie des Oberpollinger in München investieren.

Die Häuser bekommen ein neues Gesicht: Das KaDeWe wird vom niederländischen Architekten und Pritzker-Preisträger Rem Koolhaas umgebaut. In Hamburg zeichnet das vielfach ausgezeichnete deutsche Architekturbüro Kleihues + Kleihues für die Neugestaltung des Alsterhaus verantwortlich. Der Engländer John Pawson, der etwa das Storedesign von Calvin Klein entworfen hat, wird sich der Umgestaltung im Oberpollinger annehmen.

Die großen Department Stores der KaDeWe Group waren und sind auch in Zukunft Magneten und Innovationsführer im Premiumsegment in ihren Metropolen, denn sie sind viel mehr als nur Orte, an denen man einkauft. Sie sind Stätten der Begegnung und des Erlebens. Sie erfüllen mit ihren Events kulturelle Aufgaben, inspirieren und waren ihrer Zeit schon immer einen Schritt voraus.



Rankin live im KaDeWe – a „Portrait of Berlin“

Seit seiner Gründung hat das KaDeWe einen festen Platz im Herzen der Berliner – so steht es seit über 100 Jahren als stolzes Wahrzeichen in der deutschen Hauptstadt. Genau diese enge Verbindung bewegte das KaDeWe dazu, zusammen mit dem internationalen Fotografen Rankin, alle Berliner zu einem der größten Live Fotoshootings einzuladen – ein Stück fotografisches Theater direkt im Zentrum der Stadt.

Gemeinsam enstand im Frühjahr dieses Jahres so das Portrait einer Stadt – a „Portrait of Berlin“. Während sich das KaDeWe auf seinen umfassenden Transformationsprozess vorbereitet, bildet diese Inszenierung den Auftakt zum beginnenden Umbauprozess. Die einzigartigen Portrait-Bilder, welche während des Live-Events aufgenommen wurden, wurden von Rankin gemeinsam mit dem KaDeWe zu einem beeindruckenden Kunstwerk arrangiert, welches auf einer fünf Meter hohen und 110 Meter langen Galerie an der Fassade des KaDeWe präsentiert wurde.

So verwandelte sich das Atrium des KaDeWe in eine außergewöhnliche Inszenierungsfläche: Für einen Tag wurde eigens für den Event ein riesiges Foto-Studio mit Hair-Stylisten und Make-Up-Stationen kreiert. Besucher des KaDeWe hatten an diesem Tag die Möglichkeit, eines der größten Foto-Shootings in Deutschland zu erleben und vom weltweit bekannten Fotografen, der bereits Persönlichkeiten wie David Bowie, Jay-Z, Vivienne Westwood, Kate Moss und die Queen portraitierte, fotografiert zu werden. Zusätzlich wurden für den Event eigene, von Rankin Studios konfigurierte Selfie-Boxen („Rankomats“) aufgebaut, um es einem weiteren Publikum zu ermöglichen, Teil des Events zu werden.

Solche Inszenierungen und Events zeigen die besondere Warenhauskultur und führen diese große Tradition in die Zukunft fort – damit kann The KaDeWe Group ihre drei Häuser in den nächsten Jahren neu aufstellen.