Start › News › PGIM Real Estate kauft Bürohochhaus STREAM von SIGNA
17.12.2019 | 10:10 Uhr

PGIM Real Estate kauft Bürohochhaus STREAM von SIGNA

Das Projekt STREAM am Mercedes-Benz-Platz setzt mit seiner Architektur ein stadtbildprägendes Zeichen +++ Zalando wird alleiniger Mieter des modernen Office-Buildings +++ Bauarbeiten Anfang 2019 begonnen – Fertigstellung für Ende 2021 vorgesehen

Berlin, 17. Dezember 2019 PGIM Real Estate kauft das Berliner Bürohochaus STREAM von SIGNA. Die Akquisition erfolgt im Rahmen eines Forward Deals, im Namen von Deutschen und Schweizer institutionellen Investoren. Das moderne Bürogebäude befindet sich derzeit noch im Bau und wird direkt an der Mercedes-Benz-Arena errichtet. Mit seinen rund 90 Metern Höhe, einer oberirdischen Bruttogeschossfläche von etwa 50.000 m² und zukünftig rund 2.500 Arbeitsplätzen, setzt das Gebäude ein stadtbildprägendes architektonisches Zeichen.

Hauptmieter des Büroturms wird der Online-Versandhändler Zalando, der sich in den vergangenen Jahren, zu Europas führender Online-Plattform für Mode entwickelt hat. Der Bauarbeiten haben Anfang 2019 begonnen. Die Fertigstellung ist für Ende 2021 vorgesehen.

Timo Herzberg, CEO von SIGNA Real Estate Germany: „Die Mediaspree steht wie kein zweites Quartier für die positive wirtschaftliche Entwicklung, die Berlin in den vergangenen Jahren genommen hat. Der Standort hat sich zu einem Top-Büromarkt entwickelt und ist insbesondere bei Unternehmen aus der Technologie-, Medien- und Telekommunikationsbranche beliebt. Das STREAM sticht mit seiner markanten Architektur und dem Top-Mieter hervor. PGIM erwirbt für seine Investoren eines der Highlights in der Mediaspree.“

Sebastiano Ferrante, Head of Germany and Italy bei PGIM Real Estate: „Berlin ist für uns ein spannender Markt, der gerade im Bürosegment viel Potenzial bietet. Hierfür sprechen vor allem die anhaltende Mieternachfrage bei gleichzeitig niedrigem Bestand an verfügbaren Flächen. Wir freuen uns daher umso mehr, dass wir im Rahmen unserer Investmentstrategie binnen kürzester Zeit eine weitere Akquisition für unsere institutionellen Investoren haben tätigen können, die ihnen perspektivisch eine attraktive Wertsteigerung und eine konstante Rendite ermöglicht.“

90 Meter hohes Office-Building für 2.500 Arbeitsplätze

Signa errichtet das 90 Meter hohe STREAM nach Plänen des Architekturbüros GewersPudewill auf einem Grundstück an der Ecke Tamara-Danz-Straße / Wanda-Kallenbach-Straße. Auf zwei Untergeschossen und 24 Obergeschossen entstehen 50.000 m² oberirdische Bruttogeschossfläche. Nach Fertigstellung werden hier circa 2.500 Zalando-Mitarbeiter arbeiten.

Das Erdgeschoß umfasst ein großzügiges Foyer mit weitläufigem Empfangsbereich sowie öffentlich zugänglichen Gastronomieflächen. Im ersten Obergeschoss sind ein Konferenzbereich für bis zu 600 Besucher, Nebenräume und Versorgungsflächen sowie eine interne „Workout-Fläche“ vorgesehen. Darüber befinden sich die Büroflächen. Im siebten Obergeschoss staffelt sich der Baukörper in Anlehnung an die Umgebungsbebauung zurück und entwickelt sich in einer reduzierten Grundfläche weiter nach oben. In den Untergeschossen befindet sich eine Tiefgarage mit etwa 120 PKW-Stellplätzen, die alle mit Elektroladesäulen ausgestattet sind und 250 Fahrradstellplätze. Für das Gebäude wird eine LEED-Gold-Zertifizierung und ein WiredScore-Zertifikat in Platin angestrebt.

 Flexible Büroflächen für moderne Arbeitswelten

Über innenliegende, offene Treppen werden jeweils zwei Geschosse miteinander verbunden. Jede einzelne Büroebene bietet Terrassen im Westen und Südwesten an. Die vorgesehenen Büroflächen sind flexibel bespielbar und bieten Raum für großzügige Arbeitslandschaften oder strenge Zellenaufteilung. Großflächige Verglasungen ermöglichen spektakuläre Ausblicke über die Stadt.

  

Über SIGNA

Die vom österreichischen Unternehmer René Benko im Jahr 1999 gegründete SIGNA Gruppe ist eine privat geführte Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf den Real Estate-, Retail- und Mediensektor. Die Gruppe ist einer der führenden europäischen Immobilieninvestoren mit einem Portfolio einzigartiger Assets in Premium-Lagen.

Mit einem laufenden Projektvolumen von EUR 9 Mrd. an 10 Standorten in Österreich, Deutschland, Italien, der Schweiz und Luxemburg ist die SIGNA Gruppe einer der bedeutendsten Immobilienentwickler. Sie ist einer der dominierenden Investoren in den attraktiven Immobilienmärkten von Wien, Berlin, München und Hamburg und besitzt in den Toplagen zahlreiche Landmark Buildings wie z.B. das KaDeWe und den UPPER WEST Tower in Berlin, das Goldene Quartier mit dem Park Hyatt Hotel in Wien, die Alte Akademie in München oder das Alsterhaus in Hamburg. Anfang 2019 beschloss die SIGNA Gruppe, ihre Immobilienaktivitäten auf den US-Markt auszudehnen und erwarb das legendäre Chrysler Building in New York.

  

Über PGIM Real Estate

PGIM, der globale Investmentmanager des US-Versicherungskonzerns Prudential Financial, Inc. (NYSE: PRU) („PFI“), ist mit einem verwalteten Bruttoimmobilienvermögen von 175,9 Milliarden US-Dollar (Stand 30. September 2019) weltweit einer der größten Immobilieninvestoren. Mit seinen Geschäftsbereichen PGIM Real Estate und PGIM Real Estate Finance, weist PGIM eine 140-jährige Geschichte im Immobilienkreditgeschäft für institutionelle und mittelständische Darlehensnehmer auf. Zudem tätigt das Unternehmen im Auftrag institutioneller Investoren seit 49 Jahren Investitionen in gewerbliche Immobilien. Die Firma beschäftigt lokale Experten in 31 Städten weltweit.

Seit 1970 setzt PGIM Real Estate neue Akzente im Immobilieninvestmentgeschäft. Das erfahrene Team kombiniert fundierte Marktkenntnisse über makroökonomische Trends und globale Immobilienmärkte mit exzellentem Ausführungs- und Risikomanagement und bietet seinen globalen Kunden eine breite Palette von Immobilienanlagevehikeln an, die sich über die gesamte Bandbreite des Risiko-Ertrags-Spektrums erstrecken. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte pgimrealestate.com.

 

Über PGIM

Mit 16 aufeinanderfolgenden Jahren positiver Nettozuflüsse von institutionellen Drittinvestoren, zählt PGIM zu den Top-Ten der größten Vermögensverwalter weltweit* mit mehr als 1,3 Billion US-Dollar verwaltetem Vermögen (Stand: 30. September 2019). Der Unternehmensansatz von PGIM bietet eine Reihe von Investmentlösungen für Retail- und institutionelle Investoren weltweit über alle Asset-Klassen hinweg an, einschließlich auf Fundamentaldaten und quantitativen Ansätzen basierenden Aktienstrategien, Anleihestrategien, Immobilien sowie private und gewerbliche Hypothekenkredite. Die Unternehmenseinheiten haben Niederlassungen in 15 Ländern auf vier Kontinenten.

Prudential Financial, Inc. (NYSE: PRU) („PFI“) ist ein Finanzdienstleister mit Hauptsitz in den USA und Niederlassungen in Asien, Europa und Lateinamerika. Die einzelnen Geschäftseinheiten bieten eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen, einschließlich Lebensversicherungen, Renten und pensionsbezogener Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter pgim.com.

Das US-amerikanische Unternehmen Prudential Financial, Inc. ist in keiner Weise mit Prudential plc verbunden, einer Gesellschaft, die im Vereinigten Königreich ansässig ist. Für mehr Informationen zu Prudential, besuchen Sie bitte news.prudential.com.

*Wie in der „Top Money Managers List“ von Pensions & Investments am 27. Mai 2019 aufgeführt; basierend auf dem weltweiten verwalteten Vermögen von PFI zum 31. Dezember 2017.