Start › News › SIGNA und Universal-Investment erwerben für das Österreich-Mandat der Bayerischen Versorgungskammer die Wohnimmobilie „Kaiserhof 2“ in Linz
24.01.2020 | 10:38 Uhr

SIGNA und Universal-Investment erwerben für das Österreich-Mandat der Bayerischen Versorgungskammer die Wohnimmobilie „Kaiserhof 2“ in Linz

„Kaiserhof 2“ in der Oberösterreichischen Landeshauptstadt wurde 2019 fertiggestellt und verfügt auf rd. 3.300 m² Fläche über 55 moderne Mieteinheiten. +++ Der 2018 aufgelegte Immobilien-Spezialfonds erwirbt mit „Kaiserhof 2“ die erste Wohnimmobilie außerhalb Wiens. +++ Verkäufer des aus zwei Bauteilen bestehenden Neubaus ist der erfahrene Projektentwickler FLOW aus Linz.

Zürich/Frankfurt/Linz, 24. Januar 2020 – Die SIGNA Financial Services AG (SFS), ein Unternehmen der SIGNA Gruppe, hat für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) über den von Universal-Investment aufgelegten Österreich-Immobilien-Spezialfonds das 2019 fertiggestellte Wohnobjekt „Kaiserhof 2“ in der Kaisergasse 16b / 16c in Linz erworben. Das Neubauobjekt mit einer Mietfläche von rd. 3.300 m² verfügt über 53 moderne Wohneinheiten, eine Gewerbeeinheit mit einem Fitnessstudio im Erdgeschoss sowie eine Büroeinheit im ersten Obergeschoss. Verkäufer ist der erfahrene lokale Immobilienprojektentwickler FLOW aus Linz. Das Closing fand Ende Oktober 2019 statt.

Der „Kaiserhof 2“ befindet sich in ausgezeichneter Lage im Linzer Zentrum. Sowohl die zentrale Einkaufsstraße „Landstraße“ als auch das beliebte Naherholungsgebiet Donaupark direkt an der Donau sind zu Fuß in wenigen Gehminuten erreichbar.

Sämtliche der 53 Mietwohnungen sind barrierefrei, hochwertig und modern ausgestattet. Ferner verfügt jede Wohnung über einen eigenen Balkon, Loggia, Wintergarten, Terrasse oder Garten. Das Objekt wurde nach neuesten Energieeffizienzkriterien gebaut, was zu erheblichen Betriebskosteneinsparungen führt. Dazu zählt insbesondere ein Heizsystem mittels einer Grundwasserwärmepumpe.

Der Erwerb vom „Kaiserhof 2“ in Linz stellt die erste Akquisition des Österreich-Immobilien-Spezialfonds außerhalb Wiens dar. Es wurden bereits mehrere Wohn- und Büroliegenschaften erworben – zuletzt der Bauteil 3 des AUSTRIA CAMPUS in Wien.

Darüber hinaus werden weitere Wohnobjekte und Gewerbeimmobilien, insbesondere Büro- und Einzelhandelsobjekte, akquiriert. In Frage kommen dabei, neben Immobilien aus SIGNA-Projekten, auch Projektentwicklungen und Bestandsobjekte, die aus dem gesamten Markt akquiriert werden können.

 

ÜBER SIGNA

Die vom Unternehmer René Benko 1999 gegründete SIGNA Gruppe ist eine privat geführte Industrieholding u.a. in den Bereichen Real Estate und Retail. Das Unternehmen ist mit einem Immobilienvermögen von 13,2 Mrd. Euro und einem zusätzlichen Development Volumen von rund 8,5 Mrd. EUR einer der bedeutendsten Immobilieninvestoren in Europa und betreibt mit ca. 45.000 Mitarbeitern und über 7,5 Mrd. Euro Umsatz – davon alleine ca. 750 Mio. Euro im Onlinebereich – namhafte Handelsunternehmen.

Die SIGNA Real Estate Gruppe zählt in namhaften europäischen Städten wie z.B. Berlin, Hamburg, München oder Wien zu den größten Immobilieninvestoren und besitzt in den Toplagen zahlreiche Landmark Buildings wie z.B. das KaDeWe und den UPPER WEST Tower in Berlin, das Goldene Quartier mit dem Park Hyatt Hotel in Wien, die Alte Akademie in München oder das Alsterhaus in Hamburg. Die SIGNA Financial Services AG mit Sitz in Zürich wurde im Jahr 2008 gegründet und zeigt sich als zentraler Dienstleister innerhalb der SIGNA Gruppe neben der Betreuung von externen Immobilienanlagemandaten für sämtliche Kapitalmarktinstrumente und das Fundraising verantwortlich und zwar auf Ebene der klassische Fremdkapitalfinanzierung, Unternehmensanleihen sowie der Gewinnung von permanentem Eigenkapital. Mehr Informationen unter: www.signa.at

 ÜBER FLOW

FLOW steht für die Freude und Leidenschaft zu entwickeln, zu planen, zu bauen und einzurichten sowie die Treibkraft, sich noch so komplizierten Projekten zu widmen und etwas Spezielles und Einzigartiges daraus zu machen.

Getreu dieser Ideologie entwickeln die Brüder Michael und Klaus Ehrenfried seit 2016 unter dem Markennamen FLOW völlig neuartige, hochqualitative Immobilien-Projekte. Möglich wird dies durch die Verbindung ihrer langjährigen Branchen-Erfahrungen. Denn sowohl Michael Ehrenfried (seit mehr als 30 Jahren Immobilienentwickler, Bauträger und gelernter Jurist) als auch Klaus Ehrenfried (seit mehr als 20 Jahren Unternehmer und gelernter Bau-Ingenieur) können auf eine erfolgreiche Immobilien-Geschichte zurückblicken.

Für das Kreativ-Duo zählen neben dem großen Ganzen besonders die Details. Ein Einblick in die Arbeit der Brüder macht zudem schnell klar, dass die beiden viel mehr sind als reine Immobilien-Entwickler. Im Fokus stehen das Planen und Bebauen von Liegenschaften, die zum Großteil in ihrem Eigentum bleiben und dem Zweck der Vermietung dienen. Dies ermöglicht ein vollkommenes Freisein im eigenen Tun.

Die intensive Auseinandersetzung mit jedem einzelnen Projekt, die Gewissenhaftigkeit und Begeisterung spiegeln sich unmittelbar in der Ausführung wider. Von der Auswahl und dem Kauf des Grundstückes, der Festlegung des Bau- und Nutzungskonzeptes über das Ausarbeiten der Grundrisse, bis hin zur Auswahl der Ausstattungsdetails – Michael und Klaus Ehrenfried treffen ihre Entscheidungen immer so, als würden sie für sich selbst bauen.

Die Planung und Umsetzung wird dabei so definiert, dass eine Wohn- und Lebensqualität geschaffen wird, die nicht nur für die heutige, sondern auch die kommenden Generationen steht und die echten Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner bzw. Mieter berücksichtigt. Mehr Informationen unter: www.fl-w.at

ÜBER DIE BAYERISCHE VERSORGUNGSKAMMER

Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt knapp 2,3 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern, ca. 4,8 Mrd. Euro jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 3,4 Mrd. Euro jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 77 Mrd. Euro (Buchwert). Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt, seit 2011 Unterzeichner der UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investment (PRI) und seit Februar 2017 Unterzeichner des Memorandums für Frauen in Führung. Mehr Informationen unter www.versorgungskammer.de

ÜBER UNIVERSAL-INVESTMENT

Universal-Investment ist mit rund 506 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen, davon 388 Milliarden Euro in eigenen Vehikeln sowie etwa 118 Milliarden Euro in Zusatzservices wie Insourcing, weit über 1.400 Publikums- und Spezialfondsmandaten und rund 750 Mitarbeitern die größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Die Investmentgesellschaft ist die zentrale Plattform für unabhängiges Asset Management und vereint das Investment-Know-how von Vermögensverwaltern, Privatbanken, Asset Managern und Investmentboutiquen. Mit der Anfang 2019 durchgeführten Akquisition von UI labs ergänzt zudem der branchenführende IT-Datenspezialist das Service-Portfolio um Front-Office- und Datenlösungen. Die 1968 gegründete Universal-Investment-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main sowie Töchtern, Niederlassungen und Beteiligungen in Luxemburg, Polen und Österreich gehört zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführer in den Bereichen Master-KVG und Private-Label-Fonds. Laut dem aktuellen PwC 2019 ManCo Survey ist Universal-Investment die größte AIFM-ManCo in Luxemburg; bei den Third-Party-ManCos rangiert Universal-Investment ebenfalls auf Platz 1. (Stand: 31. Dezember 2019). Mehr Informationen unter www.universal-investment.com