Start › News › Stadtentwicklung BEL & MAIN Vienna erwacht zum Leben – erste Wohnung an Mieter übergeben
19.02.2021 | 9:00 Uhr

Stadtentwicklung BEL & MAIN Vienna erwacht zum Leben – erste Wohnung an Mieter übergeben

Bereits 60 Prozent der BEL & MAIN Residences vermietet – Standort punktet bei internationalem Publikum +++ Roboter AVA und RENT-ONLINE-PORTAL bestehen Praxistest. Nahezu jede dritte Wohnung digital angemietet
+++ Vermietung der BelView Apartments gestartet

Wien, 18. Februar 2021 – Die prominente Stadtteilentwicklung BEL & MAIN Vienna am Wiener Hauptbahnhof erwacht nach rund zweieinhalbjähriger Bauzeit zum Leben. Gestern, Mittwoch, den 17. Februar 2021, wurde die erste Wohnung des neuen Quartiers an ihre Mieter übergeben. Aktuell sind bereits fast 60 Prozent der BEL & MAIN Residences vermietet. Rund 30 Prozent davon auf digitalem Weg. „Die von SIGNA im vergangenen Herbst erstmals in Österreich eingesetzten digitalen Instrumente wie das RENT-ONLINE-PORTAL oder der Roboter AVA haben den Praxistest bestanden. Damit wird Kunden der gesamte Vorgang von Besichtigung bis zum Mietvertragsabschluss komfortabel, standortunabhängig, schnell, sicher und effizient ermöglicht“, sagt SIGNA Real Estate Austria CEO Christoph Stadlhuber.

Jede der 209 BEL & MAIN Residences, aus der Feder des Architekturbüros Delugan Meissl Associated Architects, mit Größen von rund 55 bis 204 Quadratmetern verfügt über Freiflächen und raumhohe Verglasung. Darüber hinaus sind diverse Zusatzservices bei den bisherigen Mietern – ausschließlich Singles oder Paare – ein wichtiges Entscheidungskriterium. So bietet das Haus viele kostenlose Annehmlichkeiten wie einen exklusiven Fitnessraum, Co-Working- und Community-Space, Paketboxen für Online-Bestellungen und sogar einen Waschsalon für Hunde, Golfschläger oder andere Sportausrüstung. Auch der infrastrukturell perfekt angebundene Standort zwischen Hauptbahnhof und Schloss Belvedere punktet bei Umzugswilligen. Rund 30 Prozent der bisherigen Mieter kommen aus allen Teilen der Welt.

BEL & MAIN Residences ist ein Teil der Stadteilentwicklung BEL & MAIN Vienna am Hauptbahnhof, einem Gebäudekomplex mit gemischter Nutzung und einer Bruttogeschossfläche von rund 64.000 Quadratmetern, bestehend aus zwei Wohnhochhäusern mit insgesamt rund 450 Mietwohnungen (209 BEL & MAIN Residences sowie 249 BelView Apartments von Coop Himmelb(l)au, deren Vermietung ebenfalls vor kurzem begonnen hat), der ERSTE Tower mit 17.000 Quadratmetern Bürofläche und ein Adina Apartmenthotel mit 134 Zimmern, das nach aktuellem Stand Anfang April eröffnen wird. Alle vier Gebäude sind durch eine Plaza miteinander verbunden, unter der sich eine Tiefgarage mit rund 400 Kfz-Stellplätzen befindet. Baulich sind die Außenflächen fast fertiggestellt. Die Bepflanzung erfolgt im April. Für das Büro- und Hotelgebäude wird eine LEED-Gold-Zertifizierung angestrebt. Die beiden Wohntürme BEL & MAIN Residences, ebenso wie BelView Apartments, sollen eine ÖGNI-Zertifizierung für nachhaltiges Bauen erhalten. Alle Gebäudeteile wurden im Zuge von Forward Deals an unterschiedliche Investoren verkauft.

Weitere Information unter:
www.bel-and-main.at
www.belview.at

Über SIGNA Real Estate:

SIGNA Real Estate entwickelt und managt seit über 20 Jahren außergewöhnliche Immobilienprojekte in den zentralen Lagen Deutschlands und Österreichs. Ein erfahrenes Team von Immobilienexperten steuert alle Aktivitäten von der Akquisition bis zur Fertigstellung des Projekts und erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Technik und Nachhaltigkeit. Bei der Zusammenarbeit mit den Projektpartnern stehen Verlässlichkeit, Fairness und Termintreue im Vordergrund. Diese Werte, die auch in der Firmenphilosophie des Unternehmens verankert sind, machen SIGNA zu einem anerkannten Partner.

Zum Portfolio gehören das KaDeWe und der UPPER WEST Tower an der Gedächtniskirche in Berlin, das spektakuläre Hochhausprojekt Elbtower in der Hamburger HafenCity, das Premiumkaufhaus Alsterhaus in Hamburg sowie der Oberpollinger und das Entwicklungsprojekt Karstadt am Hauptbahnhof in München. In Österreich zählen das Premiumhotel Park Hyatt Vienna und das Geschäftsviertel Goldenes Quartier zu den herausragenden Bestandsobjekten.

Mit den Projekten leistet SIGNA wichtige Beiträge für die Stadtentwicklung. Dabei konzentriert sich SIGNA nicht nur auf die einzelne Immobilie, sondern denkt Themen wie Innenstadtentwicklung, Nachhaltigkeit, Nutzungsvielfalt, Vernetzung und Mobilität neu. Für lebenswerte Städte – für uns alle. Mehr Informationen unter www.signa.at