Im Herzen der Wiener Innenstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, in einem der ältesten Bereiche überhaupt, befindet sich das GOLDENE QUARTIER – Wiens erste Adresse. Stilvoll, wienerisch, exklusiv und kosmopolitisch präsentiert es sich mit zeitgemäßer Architektur im denkmalgeschützten Ambiente. In einmaliger Innenstadtlage inmitten der Fußgängerzone, die die berühmten Straßen Kohlmarkt, Graben und Kärntner Straße bis hin zum Judenplatz und auf den Hof verlängert, erwartet Sie ein einmaliges Shopping-Erlebnis: Im GOLDLENEN QUARTIER reihen sich 20 internationale Labels – das Gros davon erstmalig – nebeneinander wie an einer Perlenkette auf. So komprimiert wie kaum an einem anderen Platz der Welt.

Im Herzen der Wiener Innenstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, in einem der ältesten Bereiche überhaupt, befindet sich das Goldene Quartier – Wiens erste Adresse. Stilvoll, wienerisch, exklusiv und kosmopolitisch präsentiert es sich mit zeitgemäßer Architektur im denkmalgeschützten Ambiente.

In einmaliger Citylage, inmitten der im Zuge der Entwicklung geschaffenen Fußgängerzone, die die berühmten Straßen Kohlmarkt, Graben und Kärntner Straße bis hin zum Judenplatz und auf den Hof verlängert, befindet sich das Luxushotel Park Hyatt Vienna, einzigartige Einzelhandels- und Büroflächen sowie Wohnungen mit großzügigen Terrassen, hochwertiger Ausstattung und spektakulärem Rundumblick.

© Franz Brück

20 internationale Labels – das Gros davon erstmalig – reihen sich nebeneinander wie an einer Perlenkette auf und bieten ein einmaliges Shopping-Erlebnis. So komprimiert wie kaum an einem anderen Platz der Welt.

In der Gastronomiefläche in der Seitzergasse bietet die Anfang Oktober 2019 neu eröffnete BAR CAMPARI die Inspiration des Mailänder Lebensstils, gepaart mit der traditionellen Wiener Gastro-Kultur. Das von Stardesigner Matteo Thun entworfene Konzept einer Tages-Bar sorgt für frischen kulinarischen Wind und viel hochwertige Frequenz im Goldenen Quartier. Als Inspirationsquelle für das räumliche Gestaltungskonzept diente der Künstler Fortunato Depero, dessen markant futuristische Schwarz/Weiß-Grafiken seit den 20er Jahren das Erscheinungsbild Camparis prägen.

Im Ranking der internationalen Topstädte zählen aber nicht alleine nur Flagship-Stores oder Luxus Malls. Was eine genauso große Bedeutung hat, sind Faktoren wie Sicherheit, Kultur, Ambiente und Geschichte. Genau das macht aber den Reiz und die Mischung in der österreichischen Hauptstadt aus. Man flaniert im ersten Bezirk von Shop zu Shop, dazwischen besucht man die aufregenden und weltberühmten Museen und genießt das Ambiente, die Kulturgeschichte und den Charme der Stadt Wien – ein wahrlich „goldenes Vergnügen“ im Herzen der Stadt.