Das am Canal Grande, fünf Gehminuten vom Markusplatz entfernt, liegende Hotel Bauer Palazzo hat im Jahr 1880 das erste Mal seine Türen für Gäste geöffnet und blickt damit auf eine lange Geschichte zurück. Eigentümer waren damals der österreichische Unternehmer Julius Grünwald und seine Frau. Nach Grünwalds Tod wurde das Hotel allerdings im Jahr 1930 an die italienische Familie Benatti verkauft und im Laufe der folgenden Jahrzehnte kontinuierlich erweitert.

Das Objekt mit nicht ganz 18.000 Quadratmetern Fläche steht generell in einer denkmalgeschützten Zone. Die einzelnen Teile der Liegenschaft unterliegen unterschiedlich strengen Erhaltungsrestriktionen.

Mit dem Ankauf des historischen Hotel Bauer Palazzo mit 210 Zimmern in absoluter Best-Lage Venedigs hat SIGNA eine weitere einzigartige Immobilie für das Portfolio der SIGNA Prime erworben und baut ihre Marktposition als führendes europäisches Immobilienunternehmen weiter aus.