Der Hoto Business Tower zählt nicht zuletzt wegen seiner Höhe von 60 Metern zu den herausragenden Gebäuden Zagrebs. Er gilt als das erste Bürohochhaus Kroatiens, das nach Erlangung der Unabhängigkeit errichtet wurde.

Nach nur acht Monaten Bauzeit wurde das imposante Class-A Bürohochhaus an der Savska Cesta 32 fertiggestellt. Der zweigliedrige Baukörper beeindruckt, aus nordöstlicher Richtung betrachtet, vor allem durch seine halbrunde Aluminium-Glasfassade, in der, je nach Blickwinkel, interessante Spiegelungen zu beobachten sind. Die restliche Fassade des funktionalen Hightech-Gebäudes wurde mit massiven Granitplatten verkleidet. Beide Fassadensysteme entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und wurden von namhaften westeuropäischen Unternehmen hergestellt und installiert.

Das Gebäude wird durch ein großzügiges und transparent gegliedertes Foyer erschlossen, das sich über zwei Stockwerke sowie nahezu das gesamte Erdgeschoss erstreckt und modern gestaltet und eingerichtet ist. Den Empfangsbereich beherrschen die Materialien Glas, Granit und weißes Leder. Von hieraus gelangen sowohl Angestellte wie auch Besucher zu den sechs Personenaufzügen, welche die 17 Büro- und Konferenzetagen verbinden. Insgesamt verfügt die Immobilie über rund 17.822 mm2 Mietfläche für Büro-, Geschäfts- und Nebenräume. Die Tiefgarage erstreckt sich mit einer Flächen von ungefähr 7.754 mm2 über vier Ebenen. Insgesamt befinden sich hier ca. 202 Kfz-Stellplätz.