Das bekannte Gebäude in der Renngasse 2 beherbergt im Erdgeschoss und Souterrain die Ausstellungsräume des zeitgenössischen Museums „Bank Austria Kunstforum“. Darüber befinden sich repräsentative Büros und historische Prunkräume.

Das Objekt wurde einer Generalsanierung unterzogen, in dessen Rahmen die gesamte Haustechnik erneuert und die Büroausstattung auf den letzten Stand der Technik adaptiert wurde. Der Österreichische Verfassungsgerichtshof hat einen Mietvertrag über Büroflächen mit einer Festlaufzeit von 50 Jahren abgeschlossen und die Mietflächen im August 2012 übernommen.