Geschäftsmodell

Die Historische Fusion von Karstadt und Kaufhof ermöglicht die Vision vom Marktplatz der Zukunft, mitten in allen relevanten Innenstädten Deutschlands, die Wirklichkeit werden. Intelligent verknüpft mit erfolgreichen digitalen Plattformen, entsteht ein Unternehmen, das 80 Prozent der urbanen Bevölkerung in unmittelbarer Nachbarschaft erreicht. Stärken, die einzigartig sind – und einzigartig bleiben. Während führende, reine Online-Anbieter händeringend nach Präsentationsflächen in Toplagen suchen, schafft sich das Gemeinschaftsunternehmen mit 243 etablierten Innenstadt-Standorten eine hervorragende Ausgangslage. Es geht dabei um nichts weniger, als die Zukunft der Innenstädte und des innerstädtischen Handels insgesamt maßgeblich mitzugestalten.

Zum neuen gemeinsamen Unternehmen gehören, neben Karstadt und Kaufhof, das gesamte Einzelhandelsgeschäft von HBC Europe, Karstadt Sports sowie der Lebensmittel- und Gastronomiebereich beider Unternehmen. Zudem werden sämtliche E-Commerce-Plattformen zusammengeführt. Der neue Konzern beschäftigt insgesamt 32.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die operative Führung des neuen Unternehmens liegt bei SIGNA. Karstadt-CEO und SIGNA Retail Geschäftsführer Dr. Stephan Fanderl leitet den Konzern, Finanzchef wird Karstadt-CFO Miguel Müllenbach.

Department GroupHandelsbeteiligungen