Geschäftsmodell

Die im Juni 2018 übernommene Möbelhauskette kika / Leiner ist integraler Bestandteil von SIGNA Home & Lifestyle. Mit ihren 70 Häusern und rund 5.000 Mitarbeitern in fünf Ländern zählt das Traditionsunternehmen zu den Großen der Branche. Für SIGNA Retail bedeutete die Übernahme von kika/Leiner erstmals den Einstieg auch in den stationären Handel in Österreich.

Handelsbeteiligungen

Ziel ist es, das Unternehmen und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder auf seine ursprüngliche Identität als traditioneller Mittelständler mit klaren kaufmännischen Werten und Grundsätzen zu fokussieren. Nur wenige Wochen nach Übernahme von kika/Leiner durch SIGNA Retail und dem Einsetzen einer neuen Geschäftsführung konnte bereits eine Einigung zum Sozialplan mit den Arbeitnehmervertretern erzielt werden. Parallel dazu laufen derzeit die Restrukturierungsmaßnahmen und die Entwicklung eines Zukunftsprogrammes für das Traditionsunternehmen.

Das Unternehmen hat eine starke Identität und folgt wieder klaren kaufmännischen Werten.

Home & LifestyleManagement

Reinhold Gütebier

Reinhold Gütebier

Reinhold Gütebier hat zum 8. Oktober 2018 die Geschäftsführung des österreichischen Traditionsunternehmens kika/Leiner übernommen. Der aus Norddeutschland stammende Top Manager war über 20 Jahre bei der Firma Segmüller, einem der bedeutendsten Möbelhandelsunternehmen Deutschlands als Gesamtvertriebsleiter, Marketingverantwortlicher und Sprecher der Geschäftsleitung tätig und hat den er-folgreichen Expansionskurs des Unternehmens mitverantwortet. Er zählt zu den erfahrensten und profiliertesten Managern in der Möbelbranche. Reinhold Gütebier wird mit seiner Fachexpertise ein umfassendes Zukunftsprogramm für kika/Leiner entwickeln.

Darius Kauthe

Darius Kauthe

Darius Kauthe hat mit Beginn der Übernahme von kika/Leiner durch SIGNA Retail, die Position als CFO übernommen. Der aus Tschechien stammende Top-Manager verfügt über langjährige Erfahrung im Handel und war zuletzt ab 2009 Geschäftsführer Verwaltung, Finanzen und IT international (CFO/CIO) bei KiK Textilien. Zuvor war er ab 1997 in leitender Position bzw. in Geschäftsführerverantwortung bei Kaufland. Darius Kauthe ist ein profunder Kenner der Branche und wird kika/Leiner wieder auf die Identität als mittelständisches, österreichisches Traditionsunternehmen rückbesinnen und wieder zukunftsfähig machen.

Oliver Müther

Oliver Müther

Oliver Müther, bisher Geschäftsleiter und Prokurist bei Dodenhof sowie Kommissions-leiter beim Begros Einkaufsverband übernimmt mit 16. Oktober 2018 als Geschäftsführer die Gesamtverantwortung Einkauf des österreichischen Traditionsunternehmens kika/Leiner. Der erfahrenen Einkaufsmanager im Möbelhandel wird seine Expertise in der Entwicklung eines nachhaltigen Möbelsortiments mit dem richtigen Blick für Zu-kunftsthemen – bei der strategischen Neuaufstellung des österreichischen Traditionsunternehmens kika/Leiner einbringen.