Start › SIGNA Times › Herausragende Performance über viele Jahre

Herausragende Performance über viele Jahre

SIGNA Real Estate

SIGNA hat sich über die letzten Jahre zu einem der bedeutendsten Player in der europäischen Immobilienindustrie entwickelt. Mit dem Kauf von Immobilien in erstklassigen Innenstadtlagen und der Entwicklung von Projekten in den Top-Metropolen Deutschlands und Österreichs hat sich der Gross Asset Value der beiden Immobiliengesellschaften SIGNA Prime Selection AG und SIGNA Development Selection AG alleine seit 2014 von 3,6 Mrd. Euro auf über 14 Mrd. Euro gesteigert. Parallel dazu konnte die Eigenkapitalbasis dieser beiden Immobiliengesellschaften von 1,3 Mrd. Euro auf über 6,5 Mrd. Euro mehr als verfünffacht werden.

Mehrheitsaktionär der beiden SIGNA Immobiliengesellschaften ist jeweils die SIGNA Holding GmbH, gemeinsam mit der Familie Benko Privatstiftung. Aber auch namhafte institutionelle Investoren wie unter anderem die R+V Versicherung sowie die RAG Stiftung aus Deutschland zählen, gemeinsam mit dem STRABAG Gründer Hans-Peter Haselsteiner, zum Kreis der Aktionäre.

Das SIGNA Real Estate Team mit über 250 Immobilienprofis in unterschiedlichen Fachbereichen führt das Immobiliengeschäft von den Standorten in Wien, Berlin, München und Düsseldorf. Dabei liegt der Fokus seit Jahren im Auf- und Ausbau von marktführenden Positionen und lokaler Topexpertise in den Metropolen.

Das Bestandsportfolio on SIGNA gilt heute als eines der bedeutendsten Portfolios von Trophy Assets in Europa, viele der historischen Immobilien in besten Innenstadtlagen haben seit ihrer Errichtung in den letzten 100 bis 200 Jahren nur wenige Male den Eigentümer gewechselt und sind in der Historie ihrer Städte Monumente städtebaulicher Entwicklung. Vor diesem Hintergrund haben auch Mieterportfolio und Nutzungsqualität eines der stabilsten und hochwertigsten Profile im Vergleich zu anderen großen europäischer Immobilienunternehmen.

Die Dimension und Nachhaltigkeit dieser Strategie dokumentiert sich auch in einer beeindruckenden Pipeline von rd. 8 Mrd. Euro anlaufenden bzw. zukünftigen Entwicklungsprojekten, die SIGNA Real Estate schwerpunktmäßig an ihren Kernstandorten derzeit entwickelt. So entstehen in München, Wien, Hamburg, Berlin und in einigen anderen deutschsprachigen Großstädten derzeit mehr als 600.000 m² Büroflächen, mehr als 5.600 Wohnungen und über 270.000 m² Retailflächen sowie acht Hotels.

In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Städten setzt SIGNA Real Estate dabei auf nachhaltige Stadtentwicklung, zukunftsweisende Nutzungskonzepte und architektonische Einzigartigkeit, häufig in Zusammenarbeit mit internationalen Stararchitekten wie Sir David Chipperfield, Renzo Piano, Rem Kohlhaas oder Richard Meier. Als jüngstes Beispiel dieser Strategie gilt das Projekt Elbtower in Hamburg, das SIGNA Real Estate in einem internationalen Ausschreibungsprozess Anfang 2018 gewann und nun bis 2025 zum neuen Wahrzeichen Hamburgs entwickelt.